Posts tagged ‘Sommer’

Joggen nach langer Pause

Nach neun Wochen Pause, ich war am 22. Mai das letzte mal joggen, wollte ich heute mal einen Wiedereinstieg anfangen. Gegen 11:00 Uhr startete ich bei leicht bewölktem Himmel und angenehmen 17 Grad. Es zwickte und zwackte zwar manchmal etwas über dem linken Knie, aber insgesamt lief es doch deutlich besser als erwartet. So habe ich statt der geplanten 4km dann doch 6km in 43:04 gemacht. Ich war zwar langsam, im Schnitt 7:10min/km, aber es fühlte sich recht gut an.

Bezirksmeisterschaften Mehrkampf Schüler und Schülerinnen

Gestern und heute war ich als verantwortlicher Schiedsrichter bei den Bezirksmeisterschaften Einzel der Schüler und Schülerinnen der Altersklassen A und B des Bezirks Hannover in Stuhr-Moordeich.
Am Samstag waren die Schüler mit den Block-Wettkämpfen und die Siebenkämpferinnen mit ihren ersten vier Disziplinen dran. Dazu als Rahmenprogramm ein 3-Kampf der Schüler und Schülerinnen der Alterklasse D. Das Wetter war fast ideal, ca. 22-24 Grad und leicht bewölkter Himmel sorgten für gute Wetterbedingungen. Die gute Arbeit der Kampfgerichte sorgte für weitere gute Bedingungen. So gab es am ende des Wettkampftages meist zufriedene Gesichter.
Heute am Sonntag waren die Schülerinnen mit den Block-Wettkämpfen und die Siebenkämpferinnen mit ihren letzten drei Disziplinen dran. Dazu als Rahmenprogramm ein 3-Kampf der Schüler und Schülerinnen der Alterklasse C. Deweiteren war noch eine oft und gerne gesehene Erwachsene der LGG Ganderkesee ausser Konkurenz in den Einzeldisziplinen Weitsprung und Speerwurf dabei. Das Wetter meinte es heute aber fast etwas zu gut. 26-28 Grad, Wolkenloser Himmel sowie fast Windstille waren doch schon recht anstrengende Bedingungen. Das vor allem die Mehrkämpferinnen, die sich immer wieder in den Schatten zurückziehen konnten, dennoch gut mit den Bedingungen klar kamen zeigt sich darin das doch einige innerhalb des Mehrkampfs in den einzelnen Disziplinen persönliche Bestleistungen schafften. Leid tat mir hier eine Athletin des Blocks Wurf, die nach sehr guten Ergebnissen der ersten drei Disziplinen bei der vierten und letzten Disziplin Diskuswurf leider ohne gültigen Versuch blieb und die, wie ich durchaus verstehen kann, bitterlich weinte. Aber wir als Kampfrichter müssen uns nun mal an die Wettkampfregeln halten und dürfen somit auch niemanden bevorteilen in dem wir so tuen als hätte ein Wurf die Sektorenlinie nicht voll erwischt.
Für mich hatte der Wettkampftag zur Folge das die Wirkung der Sonnenmilch gegen Mittag weg war und ich nun, da ich wenig Möglichkeiten hatte mich im Schatten aufzuhalten, doch einen ziemlichen Sonnenbrand habe.