Posts tagged ‘Plattdütsk’

Dampf ablassen…

Dampfmaschine im Einsatz

Dampfmaschine im Einsatz

durfte gestern diese alte Dampfmaschine auf einem kleinen Döschkefest hier in der Nachbarschaft. Beim Döschkefest gibt es einige alte Traktoren und landwirtschaftliche Maschinen zu sehen. Döschken ist Plattdeutsch und heisst dreschen, damit ist das trennen des Getreidekorns von der Pflanze gemeint. Wie das früher mit Dreschmaschinen gemacht wurde konnte man sich auf dem Döschkefest mal anschauen, denn die Dampfmaschine hatte die Aufgabe eine Döschkemaschine anzutreiben.

Getreide dreschen

Getreide dreschen

Platt (Plattdütsk) in Schulen und Kindergärten

Die Ostfriesische Landschaft, die mit mit ihrem Plattdütskbüro die plattdeutsche Sprache fördern und erhalten will hat ein neues Projekt gestartet das Platt in Schulen und Kindergärten gelernt werden soll. In der Ostfriesen-Zeitung heisst es dazu:

Nur in 60 von 230 Kindergärten in Ostfriesland wird Plattdeutsch gefördert, nur 25 ziehen dies voll durch.Angesichts des geringen Anteils will die Ostfriesische Landschaft Erzieher und Lehrer intensiv über die Vorteile von Mehrsprachigkeit informieren.

Ich würde es mir wünschen das durch das Projekt wieder mehr Kinder Kontakt zum plattdeutschen bekommen. Denn viele Eltern sprechen kein Platt mit ihren Kindern weil sie fürchten ihre Kinder würden es dann in der Schule schwerer haben. Das es anders geht steht auch in dem Artikel der Ostfriesen-Zeitung:

Ein Vorbild, das auch bei den Infoveranstaltungen vorgestellt werden solle, sei ein Pilotprojekt aus den Niederlanden. An einer mehrsprachigen Schule in Friesland werden Kinder im Alter von vier bis acht Jahren dreisprachig unterrichtet, auf Niederländisch, Friesisch und ab acht Jahren auch in Englisch.

Wäre wirklich schade wenn das Platt, immerhin als Sprache offiziell anerkannt und geschützt, irgendwann mal aufhört als Sprache zu exitieren. Immerhin ist es meine Muttersprache.