Posts tagged ‘Altes’

Mittelalterliches Heerlager in Timmel

Heute war ich bei einem mittelalterlichem Heerlager in Timmel. Es war ein gar nicht so kleines Lager um den Dorfsee herum. Es gab dort zwar kein großes Spektakel, aber es gab doch einiges zu sehen, wie z.B. einige Vorführungen im Schwertkampf und Bogenschießen.
Mit meinem Schätzchen habe ich einiges an Fotos gemacht. Ein paar davon habe ich wieder für euch ausgesucht. Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Mittelalterliches Heerlager Timmel 09.06.14

Historisches Museum Aurich

Heute war ich im Historischem Museum Aurich. Ich glaube ich war zuletzt in der Schulzeit mal in dem Museum. Vorgenommen hatte ich mir einen Besuch schon länger, es blieb immer nur beim Vorhaben. Aber heute bin dann mal hin geradelt. Es war dann eine doch schöne Erinnerung an die Geschichte Aurichs und zum Teil der Geschichte Ostfrieslands. Die Ausstellung in dem dazu sehr gut passenden Gebäude hat mir wirklich gefallen. Die derzeitige Sonderausstellung zu den Flurnamen in Ostfriesland, die noch bis zum 08. September läuft ist auch sehenswert. Ich werde mir bei dem günstigen Eintritt von 2,50 dann wohl auch zukünftige Sonderausstellungen mal anschauen.

Efeu-Tür

Diese mit Efeu bewachsene Tür gehört zu einem schon lange nicht mehr genutzten Hühnerstall.

Oldtimertreffen Schwerinsdorf

Heute war ich auf dem Oldtimertreffen der im Rahmen des Pfingstfest Schwerinsdorf statt findet. Ich war vorher noch nicht bei den Oldtimertreffen dort gewesen, mein Nachbar hatte aber schon öfter erzählt das es dort gut sein soll. Jetzt kann ich ihm da voll und ganz zustimmen. Es sind sehr viele Oldtimer dort, die meisten davon alte Traktoren. Aber auch Autos, Motorräder und LKWs sind dort vertreten. Einige der alten Traktoren kann man dort auch noch in Aktion sehen, etwa beim pflügen oder einfach beim Baumstämme ziehen.
Ich habe natürlich wieder etliche Fotos gemacht, ein paar davon habe ich wieder für euch ausgesucht. Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Oldtimertreffen Schwerinsdorf 12.06.11

Drei Müller für Dornum

Die Flügel der Dornumer Bockwindmühle sollen sich endlich wieder drehen. Und damit das geschehen kann lassen sich drei Männer an der Volkshochschule Leer zum Müller ausbilden.
In der Ostfriesen-Zeitung heisst es dazu:

Ein Jahr lang müssen die Müllerlehrlinge den Kursus an der Volkshochschule Leer besuchen. Immer am Wochenende geht es dann in die Mühle. Dort gibt es Theorieunterricht und es muss selbst angepackt werden. Vermittelt werden Technik, Geschichte und Sicherheitsrichtlinien. Zum Schluss steht eine Prüfung an, genau wie vor 60 Jahren.

Ich finde dieses Engagement der drei Männer wirklich gut, schliesslich machen die das in ihrer Freizeit. Denn wenn sich eine so alte Mühle, als Wahrzeichen von Dornum, wieder im Wind dreht ist das gut für den Tourismus, und damit auch für die Allgemeinheit an der Küste.

Spielzeugmuseum Nürnberg

Heute Vormittag war ich im Spielzeugmuseum Nürnberg. Ich finde das Museum ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsende wirklich einen Besuch wert. Man sieht was für Spielzeuge es früher mal gab und sieht als Erwachsender bei den neueren Ausstellungsstücken auch schon mal in seine eigene Kindheit zurück.

Nürnberger Burg und Altstadt

Heute Nachmittag war ich in der Nürnberger Altstadt und vor allem noch oben auf der Nürnberger Burg. Ich habe dort oben dann das Museum angeschaut sowie an einer Führung der Kaiserburg und des ‚Tiefer Brunnen‘ teilgenommen. Beides kann ich nur weiter empfehlen. Eines der beeindruckensden Teile der Führungen war die Kaiserkapelle, eines der ältesten noch erhalten Teilen der Burg. Mit im dem von mir gewähltem Eintrittspreis von insgesamt recht günstigen 6,00 Euro war dann auch noch der Aufstieg zum Sinwellturm. Auch das ist sehr zu empfehlen. Wenn man die, wenn ich mich nicht verzählt gabe, 95 Stufen hinauf gestiegen ist, hat man von der Aussichtsplattform in 385 Meter Höhe dann eine sehr schöne Aussicht auf die Burganlage und die Stadt.
Ich habe natürlich wieder etliche Fotos gemacht, ein paar davon habe ich wieder für euch ausgesucht. Fotos vom inneren der Kaiserburg kann ich leider nicht anbieten. Auf Grund der Hausordnung darf man innerhalb der Burg nicht mit Blitz fotografieren, was dann die Qualität der Fotos doch trübt. Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Nürnberger Burg und Altstadt 11.12.10

Dampf ablassen…

Dampfmaschine im Einsatz

Dampfmaschine im Einsatz

durfte gestern diese alte Dampfmaschine auf einem kleinen Döschkefest hier in der Nachbarschaft. Beim Döschkefest gibt es einige alte Traktoren und landwirtschaftliche Maschinen zu sehen. Döschken ist Plattdeutsch und heisst dreschen, damit ist das trennen des Getreidekorns von der Pflanze gemeint. Wie das früher mit Dreschmaschinen gemacht wurde konnte man sich auf dem Döschkefest mal anschauen, denn die Dampfmaschine hatte die Aufgabe eine Döschkemaschine anzutreiben.

Getreide dreschen

Getreide dreschen