Erste Radtour des Jahres

Heute habe ich bei herrlichem Radwetter mit meinem Tourenrad die erste richtige Radtour des Jahres gemacht. Ich bin über Riepe nach Petkum, weiter über Neermoor und Nüttermoor nach Leer. Von dort über Holtland nach Hesel, über Schwerinsdorf und Firrel nach Bagband und dann über Timmel wieder nach Hause. Insgesamt wurden es 105km in 4:28, was einem Schnitt von 23,5km/h entspricht. Damit hatte ich nicht gerechnet und ist auch schneller als bei früheren Radtouren. Es zahlt sich wohl aus das ich jetzt oft mit dem Rad zur Arbeit fahre.
Diese Woche kamen mit viermal zur Arbeit radeln (72km), 62km gemütliches Feiertagsradeln am Mittwoch und heute dann 239km zusammen. Bin durchaus zufrieden. 😉

2 Comments

  1. Britta sagt:

    Boah, rechne das mal in Benzin um 😉

    Naja, bei dir ist es ja auch einfach: 3x kräftig in die Pedale treten und dann rollst du ja auch schon 3km….
    Das sieht hier leider ganz anders aus. 100m gerade aus, 100m Berg runter, 150m Berg rauf…

    Hab eine schöne (kurze) Woche 🙂

  2. Dieter Tjaden sagt:

    Die Ostfriesischen Berge sind der Wind. 😉
    Der ist tatsächlich nicht zu unterschätzen. Wobei bei der Tour gestern recht wenig Wind war. Dafür habe ich jede Brücke mit Schwung mitgenommen. 🙂

Leave a Reply

*