Archive for Mai 2013

Bezirksmeisterschaften Einzel U16 und U20

Gestern war ich bei den Bezirksmeisterschafte Einzel der Altersklassen U16 und U20 des NLV-Bezirks Hannover. Die Bezirksmeisterschaften wurden von meinem Verein LC Hansa Stuhr ausgerichtet und ich war als verantwortlicher Schiedsrichter im Einsatz. Vom Wetter her war es zwar anfangs zu kühl, aber immerhin trocken. Erst in der letzten Stunde des Wettkampfes gab es Regen, aber da waren die technischen Disziplinen schon fertig. Bei den Läufen ist der Regen auch nicht ganz so schlimm. Von den Leistungen her waren es recht gute Bezirksmeisterschaften, allerdings war das Meldeergebnis für die Altersklassen U20 recht dünn. Wenn man dann noch bedenkt das einige Teilnehmer/innen von der Altersklasse U18 hochgemeldet haben sieht das nicht sehr rosig aus.
Aus Kampfrichtersicht gab lief die Veranstaltung gut. Wenn Betreuer und Athleten sich zum Abschied bei den Kampfrichtern bedanken spricht das für deren Arbeit.
Es war mal wieder ein langer Tag, aber es macht auch viel Spaß. Als mein Vereinsvorsitzender als Wettkampfleiter und ich als Schiedrichter als letzes noch abgeschlossen haben meinte er nur wir haben schon komische Hobbies. Recht hat er. 😉

Historisches Museum Aurich

Heute war ich im Historischem Museum Aurich. Ich glaube ich war zuletzt in der Schulzeit mal in dem Museum. Vorgenommen hatte ich mir einen Besuch schon länger, es blieb immer nur beim Vorhaben. Aber heute bin dann mal hin geradelt. Es war dann eine doch schöne Erinnerung an die Geschichte Aurichs und zum Teil der Geschichte Ostfrieslands. Die Ausstellung in dem dazu sehr gut passenden Gebäude hat mir wirklich gefallen. Die derzeitige Sonderausstellung zu den Flurnamen in Ostfriesland, die noch bis zum 08. September läuft ist auch sehenswert. Ich werde mir bei dem günstigen Eintritt von 2,50 dann wohl auch zukünftige Sonderausstellungen mal anschauen.

Himmelfahrtswandern

War es heute Vormittag noch stark bewölkt und sah nach Regen aus, kam nach dem Mittag die Sonne raus und es war nur noch leicht bewölkt. Schönes Wanderwetter. Den kleinen Wanderrucksack geschnappt und Wasser, kleines Fernglas und Kamera eingepackt. Zur Sicherheit auch noch Jacke und Mütze mit rein. Hinter dem Haus fängt ein Feldweg an. Über diesen und weiteren Feldwegen dann mal zu meinem geliebten Ihlower Forst. Es ist zwar an solchen Tagen immer recht viel los im Wald, allerdings meist nur auf den Hauptwegen von und zu der Klosterstätte. Da ich mich nur sehr wenig auf diesen Wegen aufhalte, bin ich heute im Wald mal wieder nur wenigen Menschen begegnet. Es ist immer schön die Ruhe des Waldes genießen zu können. Nach rund zwei Stunden im Wald bin ich dann auf den Feldwegen wieder nach Hause.
Ich habe unterwegs natürlich auch wieder viele Fotos gemacht, ein paar davon habe ich für euch ausgesucht. Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Himmelfahrtswandern 09.05.13

Erste Radtour des Jahres

Heute habe ich bei herrlichem Radwetter mit meinem Tourenrad die erste richtige Radtour des Jahres gemacht. Ich bin über Riepe nach Petkum, weiter über Neermoor und Nüttermoor nach Leer. Von dort über Holtland nach Hesel, über Schwerinsdorf und Firrel nach Bagband und dann über Timmel wieder nach Hause. Insgesamt wurden es 105km in 4:28, was einem Schnitt von 23,5km/h entspricht. Damit hatte ich nicht gerechnet und ist auch schneller als bei früheren Radtouren. Es zahlt sich wohl aus das ich jetzt oft mit dem Rad zur Arbeit fahre.
Diese Woche kamen mit viermal zur Arbeit radeln (72km), 62km gemütliches Feiertagsradeln am Mittwoch und heute dann 239km zusammen. Bin durchaus zufrieden. 😉