Archive for Oktober 2012

Zeittunnel

Gestern war ich beim Zeittunnelmarathon, wobei ich da keinen Marathon gelaufen bin sondern als Teil einer Staffel dabei war. Ausrichter dieses Laufevents ist die Reservistenkameradschaft Despetal, die Organisatoren waren Michael und Susanne von Indie-Trail. Eine Reservistenkameradschaft als Ausrichter einer Laufveranstaltung ist erst mal recht ungewöhnlich, aber wenn Michael und Susanne ihre Finger mit im Spiel haben wird das schon passen. Ich kenne die beiden und weiss gerade über Berichte das die beiden immer was tolles auf die Beine stellen. So bin ich also am Samstag nach Barfelde gefahren. Vor Ort angekommen fand sich sofort ein Reservist der mir sehr gut und präzise alle nötige Informationen gab wo man parken konnte und wo ich was finden würde. So liebe ich das. Also das Auto geparkt und dann einige Läufer getroffen die ich zum Teil seit Jahren über das Internet kenne und von denen ich einige auch schon mal getroffen hatte. Meine Staffel bestand aus Michel und Antje aus Leipzig und mir. Bei der Einteilung wer wann läuft waren wir uns auch schnell einig. Antje würde als Startläuferin fünf der 2222 Meter langen Runden laufen, Michel dann drei Runden, dann ich fünf Runden und Michael dann die restlichen sechs Runden. Antje spulte ihre Runden wie ein Uhrwerk ab. Michael ebenso seine ersten drei Runden. Mir fiel die Strecke erst etwas schwer, als Ostfriese bin ich eine etwas profilierte Strecke eben nicht gewohnt. Aber ab der dritten Runde hatte ich mich dran gewohnt und die letzten beiden Runden waren die schnellsten, es lief für mich um einiges besser als erwartet. Michael lief unsere Staffel dann zu Ende. Im Ort gab es entlang der Strecke einige die richtig Stimmung und Party machten und teils mit Rasseln und Laolawellen die Läufer anfeuerten.
Nach dem Lauf gab es dann morgens noch die Siegerehrung und Frühstück.
Mich selbst hatte der Zeittunnel voll erwischt. Ich bin zu meinen 11,11km um 02:51 gestartet und war um 03:02 Uhr dann fertig. 😉
Fazit:
Eine rundum gelungene Veranstaltung, sollte es die im nächsten Jahr wieder geben hoffe ich wieder eine Staffel zu finden. Einen Dank an die Reservisten, sowie an Michael und Susanne.
Und hier meine Medaille.

Herbstwald

Es ist die Ruhe, nicht die Stille, die einen Wald erholsam macht. Das waren meine Gedanken als ich heute einen Spaziergang durch den herbstlichen Ihlower Forst gemacht habe. Der Wald ist dort wo er in Ruhe gelassen wird derzeit so etwas wie ein Tuschkasten der Natur, einfach herrlich anzusehen. 🙂
Damit ihr auch was davon habt habe ich einige Fotos gemacht, ein paar davon habe ich für euch ausgesucht. Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Herbstwald 21.10.12

Holzdendrophon / Waldklavier

Dieses Holzdendrophon / Waldklavier habe ich heute bei einem Spaziergang beim Gut Stikelkamp gefunden und es klingt auch noch gut.

Holzdendrophon / Waldklavier

Ausserdem gibt es dort auch einen Baumlehrpfad. Ich hätte schon viel früher mal dort hin fahren sollen.