Archive for the ‘Wandern’ Category.

Himmelfahrtswandern

War es heute Vormittag noch stark bewölkt und sah nach Regen aus, kam nach dem Mittag die Sonne raus und es war nur noch leicht bewölkt. Schönes Wanderwetter. Den kleinen Wanderrucksack geschnappt und Wasser, kleines Fernglas und Kamera eingepackt. Zur Sicherheit auch noch Jacke und Mütze mit rein. Hinter dem Haus fängt ein Feldweg an. Über diesen und weiteren Feldwegen dann mal zu meinem geliebten Ihlower Forst. Es ist zwar an solchen Tagen immer recht viel los im Wald, allerdings meist nur auf den Hauptwegen von und zu der Klosterstätte. Da ich mich nur sehr wenig auf diesen Wegen aufhalte, bin ich heute im Wald mal wieder nur wenigen Menschen begegnet. Es ist immer schön die Ruhe des Waldes genießen zu können. Nach rund zwei Stunden im Wald bin ich dann auf den Feldwegen wieder nach Hause.
Ich habe unterwegs natürlich auch wieder viele Fotos gemacht, ein paar davon habe ich für euch ausgesucht. Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Himmelfahrtswandern 09.05.13

Vollmond-Nachtwanderung

In der letzten Nacht war Vollmond. Ausserdem war es auch noch herrlich sommerlich. Da ich diese Woche auch noch Urlaub habe war die Nacht einfach ideal für eine Nachtwanderung. Ich bin um kurz nach 23 Uhr zu Hause los und über Feldwege Richtung Ihlower Forst. Am Waldrand hatte ich mein Nachtsichtgerät ausgepackt. Aber das habe ich auch recht schnell wieder eingepackt. Man konnte sich ohne viel besser auf die schöne Nacht konzentrieren. Um kurz nach Mitternacht war ich dann an der Klosterstätte, die Imagination der Klosterkirche Ihlow ist bei Vollmond einfach nur schön. Richtig genial wurde es als ich unter den Bögen stand und ein Raubvogel durch die Imagination flog. Dort habe ich auch die folgenden drei Fotos gemacht.

Ich habe mich dort noch eine Weile aufgehalten, es war einfach nur schön.
Danach bich ich dann noch Richtung Fahne um dann am Ems-Jade-Kanal bis zum Kukelorum zu wandern. Die Strecke scheint für Igel sehr geeignet zu sein, ich habe gleich drei ‚getroffen‘.
Kurz nach zwei Uhr zog es sich zu und der Vollmond war nicht mehr zu sehen. Ich habe daher auf einen zweiten Weg durch den Wald verzichtet, ich hätte dann wohl die Stirnlampe nutzen müsssen. Aber das wollte ich der Tierwelt im Wald nicht antun.
Die Nacht war jedenfalls unglaublich schön, selbst als ich um kurz vor vier wieder zu Hause war hatte es noch 18 Grad. Ich denke ich habe die richtige Nacht für eine Nachtwanderung gewählt.

Mal wandern

Heute war hier endlich auch mal wieder richtig schönes Wetter, da habe ich mal eine Wanderung gemacht. Da ich nicht grossartig was geplant hatte einfach hier in der Nähe. Wenn man Strecken sonst nur vom radeln oder joggen kennt fällt einem beim Wandern dann doch noch einiges auf was man sonst kaum sieht oder wofür man sonst nicht anhalten mochte. War eine schöne Tour. Am Abend dann noch lecker grillen.
Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Wanderung 06.08.10