Archive for the ‘Radtour’ Category.

Erste kurze Radtour des Jahres

Heute gab es einen Sonntag der seinen Namen alle Ehre machte. Anfang März und über 15 Grad und dazu herrlicher Sonnenschein, das hat schon was für mich Sonnenkind. Also heute Nachmittag Poloshirt an, die Radtasche gepackt und rauf aufs Tourenrad. Zwar noch mit Jeans und noch nicht mit Radlerhose, aber schon mal mit den Radschuhen. Es gab teils kräftigen Wind, aber bei dem schönen Wetter rollte es einfach. Es wurden dann 74km in 3:18, für Anfang März schon nicht schlecht. Erst auf den letzen 10km habe ich mir dann doch eine leichte Trainingsjacke angezogen. Die heutige Tour macht da schon richtig Laune auf die richtigen Radtouren in diesem Jahr. 🙂

Erste Radtour des Jahres

Heute habe ich bei herrlichem Radwetter mit meinem Tourenrad die erste richtige Radtour des Jahres gemacht. Ich bin über Riepe nach Petkum, weiter über Neermoor und Nüttermoor nach Leer. Von dort über Holtland nach Hesel, über Schwerinsdorf und Firrel nach Bagband und dann über Timmel wieder nach Hause. Insgesamt wurden es 105km in 4:28, was einem Schnitt von 23,5km/h entspricht. Damit hatte ich nicht gerechnet und ist auch schneller als bei früheren Radtouren. Es zahlt sich wohl aus das ich jetzt oft mit dem Rad zur Arbeit fahre.
Diese Woche kamen mit viermal zur Arbeit radeln (72km), 62km gemütliches Feiertagsradeln am Mittwoch und heute dann 239km zusammen. Bin durchaus zufrieden. 😉

Kurze Pfingstradtour und Ersatzjoggen

Für heute Nachmittag hatte ich eine schöne Pfingstradtour mit meinem Tourenrad geplant. Nach dem ich mir gestern schon leicht die Platte verbrannt hatte war der Plan über schöne Umwege nach Bagband zu fahren um von dort aus eine ganze Weile auf dem Ostfrieslandwanderweg zu fahren. Am Ostfrieslandwanderweg stehen viele Bäume und damit gibt es viel Schatten. Am Ostfrieslandwanderweg angekommen gönnte ich mir nach gut 20km Fahrt eine kleine Pause im Bahnhof Strackholt wo ich ein alkoholfreies Weizen getrunken habe. Kurz nach dieser Pause war nach 22,5km nach einem beherzten Antritt die Tour dann auch schon vorbei, in dem mir die Kette gerissen ist.
Das war dann zwar Schade, aber ich habe mir die gute Laune nicht verderben lassen und war dann heute Abend als Ersatz noch 10km joggen.
Und im Laufe der Woche kaufe ich mir dann mal eine neue Kette.

Pfingstsonntag-Radtour

Heute gab es die erste richtige Radtour für dieses Jahr.
Am späten Vormittag gings mit dem Tourenrad los, über Fahne und Ochtelbur nach Riepe und dann zum Uphuser Meer in dessen Gegend der Raps in herrlicher Blüte steht. An der Petkumer Klappe vorbei dann weiter zum schönen Örtchen Petkum. Von dort am Deichweg entlang zum Emsperrwerk bei Gandersum.
Zurück dann von Petkum aus über Emden-Borssum wieder zum Uphuser Meer. Dann grobe Richtung Simonswolde, aber dann doch noch mit einem Schlenker noch durch Riepe dann doch nach Simonswolde und über Ihlowerfehn wieder nach Hause.
Es wurden dann insgesamt 64,5km in 2:53, für die erste Radtour im Jahr bin ich damit sehr zufrieden.