Archive for the ‘Schönes Ostfriesland’ Category.

Abendspaziergang in Aurich

Gestern Abend war ich mit meinem Schätzchen in Aurich unterwegs. Das folgende Foto will ich euch dabei nicht vorenthalten. Es zeigt die Spitze vom Lambertiturm. Im Hintergrund schimmert der Vollmond durch die Wolken.

Spitze Lambertiturm

Schlosspark Lütetsburg im Frühling

Nach dem ich im letzten Herbst nach langer Zeit mal wieder im Schlosspark Lütetsburg war, wollte ich auch im Frühling noch mal hin. Gestern war es dann soweit. Es war wieder sehr schön und entspannend in diesem großen englischen Landschaftsgarten.
Mein Schätzchen hatte ich selbstverständlich auch mit dabei und habe etliche Fotos gemacht. Einige davon habe ich für euch ausgesucht. Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Schlosspark Lütetsburg 24.05.15

Wasserspiegelungen

Ich hatte ja schon mal angekündigt euch mehr Wasserspiegelungen zeigen zu wollen. Heute habe ich gleich ein kleines Album davon fotografiert. Die Aufnahmen entstanden im Ihlower Forst und in Aurich. Ein klick auf das Foto öffnet das Album.

Wasserspiegelungen 14.02.15

Schneespaziergang

Heute in der Früh und am Vormittag gab es hier den ersten nennenswerten Schnee in diesem Winter. Es war auch erst das zweite mal das es überhaupt Schnee gab. Am Nachmittag kam dann die Sonne raus, da musste ich natürlich erst mal einen Spaziergang im Schnee machen. 🙂
Selbstverständlich hatte ich mein Schätzchen wieder mit dabei und habe etliche Fotos gemacht. Einige davon für euch ausgesucht. Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Winterspaziergang 24.01.15

Schlosspark Lütetsburg

Heute war ich im Schlosspark Lütetsburg. Es ist ein großer englischer Landschaftsgarten. Ich war schon sehr lange nicht mehr dort, aber heute habe ich dort einen schönen, sonnigen Herbstnachmittag verbracht. Ich wusste schon gar nicht mehr so richtig wie schön der Park ist.
Mein Schätzchen hatte ich natürlich auch wieder mit dabei und habe etliche Fotos gemacht. Einige davon für euch ausgesucht. Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Schlosspark Lütetsburg 02.11.14

Wasserspiegelung Schloss Dornum

Ich liebe Wasserspiegelungen. Und es wird an der Zeit euch mal welche zu zeigen damit es euch auch so geht. 😉
Diese Wasserspiegelung vom Schloss Dornum habe ich heute beim Besuch vom Ritterfest Dornum gemacht.

Wasserspiegelung Schloss Dornum

Baltrum

Gestern war ich auf Baltrum. Die Fahrt nach Baltrum ist Tidenabhängig und somit gibt jeden Tag andere Fahrzeiten. Dabei einen Tag zu finden bei dem man am frühen Morgen schon rüber kann und erst recht spät wieder zurück muss ist schon so eine Sache. Deshalb war ich vorher auch noch nie dort gewesen. Vor ein paar Wochen war ich dann spontan einen Nachmittag in Neßmersiel. Dort lagen dann die Fahrpläne der Reederei Baltrum-Linie. Und siehe da, mitten in meinem Urlaub gibt es einen Tag an dem die erste Fähre schon um 08:00 nach Baltrum fährt und die letzte Fähre zurück um 18:30 geht. Bei 30 Minuten Fahrtzeit also 10 Stunden die man auf der Insel verbringen kann. Und der Tag war nun gestern.
Man nennt Baltrum auch Dornröschen der Nordsee und das trifft es auch. Es ist einfach nicht soo viel los auf der Insel. Nichts ist hektisch oder laut. Es ist ruhig, nicht mit Geschäften überfrachtet und alles ist sehr sauber. Die Urlauber und die Inselbewohner sind entspannt und nett. Es kommt sofort Urlaubsstimmung auf. Das Museum Altes Zollhaus und das Nationalparkhaus bieten interessante Information zu der Insel und ihrer Geschichte. Dazu bietet Baltrum neben schönen Strandabschnitten eine wirklich herrliche Landschaft die ich schon sehr imponierend finde. Für ein gutes und leckeres Mittagessen möchte ich das Restaurant Zum Seehund empfehlen. Das Essen ist nicht nur gut, sondern es gibt auch ordentliche Portionen (Seeluft macht hungrig) zu vernünftigen Preisen.
Ich kann wirklich sagen das ich mich gestern wirklich in Baltrum verliebt habe. Ich werde mit Sicherheit wieder dort hin fahren.
Mein Schätzchen hatte ich natürlich auch dabei und habe viele Fotos gemacht. Und damit ihr auch etwas von meinem gestrigen Ausflug habt habe ich wieder einige davon für euch ausgesucht. Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Baltrum 05.08.14

Auricher Kultur Häppchen

Gestern gab es in Aurich die Auricher Kultur Häppchen. Die Kulturellen Einrichtungen der Stadt boten Führungen, Vorführungen und Lesungen. Diese waren kostenlos und auch nicht sehr lang, um so als Häppchen Appetit auf mehr zu machen. Das ist eine tolle Sache. Mit dabei waren folgende Einrichtungen.
Ev.-luth. Lambertikirchengemeinde, Historisches Museum, Katholische Kirche, Kulturgesichter, Kunstverein, MachMitMuseum, Mühlenmuseum Stiftsmühle, Musikschule, Niederdeutsches Theater, Ostfriesische Landschaft, Reformierte Kirche, Stadtführervereinigung, sowie die Stadtbibliothek.
Da ich erst am Nachmittag in Aurich war hatte ich mir drei der angebotenen Häppchen raus gesucht.
Erst war ich in der reformierten Kirche, was auch der einzige klassizistische Zentralbau im Weser-Ems-Gebiet ist. Sie fällt in der Stadt mit ihren Säulen auf. Dort habe ich dann gelernt das es in reformierten Kirchen keine Altäre gibt. Ihr runder Gebetsraum ist mit einer auf Säulen getragenen Kuppel sehr interessant, ihre Schlichtheit sehr schön.
Dann war ich in der Lambertikirche um einer Altarführung beizuwohnen. Der Altar ist spätgotisch und war ursprünglisch im Zisterzi­enserkloster in Ihlow. Im Verlauf der Reformation und der Schleifung des Klosters kam der Altar in die Kapelle des Auricher Schlosses und später dann in die Lambertikirche. Der Altar ist wirklich sehr schön. Es wird auch sicherlich schon eine Besonderheit sein das ein katholischer Altar in einer evangelischen Kirche steht.
Zuletzt habe ich noch an einer Führung zum Mausoleum teilgenommen. Auf dem Weg zu der Ruhestätte der Grafenfamilie Cirksena gab es Informationen über die Geschichte des Auricher Friedhofs und warum dieser doch recht weit von der Kirche entfernt ist. Im Mausoleum gab es neben Informationen der Cirksenas vor allem interessantes zur Restaurierung der Sarkophage.
Ich finde das diese Veranstaltung wirklich sehr gut geeignet ist um als Häppchen Lust auf die kuturellen Angebote der Stadt zu machen. Es war schon schade nicht mehr gesehen zu haben.

Mittelalterliches Heerlager in Timmel

Heute war ich bei einem mittelalterlichem Heerlager in Timmel. Es war ein gar nicht so kleines Lager um den Dorfsee herum. Es gab dort zwar kein großes Spektakel, aber es gab doch einiges zu sehen, wie z.B. einige Vorführungen im Schwertkampf und Bogenschießen.
Mit meinem Schätzchen habe ich einiges an Fotos gemacht. Ein paar davon habe ich wieder für euch ausgesucht. Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Mittelalterliches Heerlager Timmel 09.06.14

Wasserspiele

Seit kurzem darf ich ein Schätzchen (Bürgerlicher Name Canon EOS 400D) mein Eigen nennen. Gestern war ich dann mit einem 70-300mm Objektiv beim neugestalteten Georgswall um dort die Wasserspiele zu fotografieren. Die 20 schönsten Fotos habe ich für euch raus gesucht. Ein klick auf das Foto öffnet ein Album.

Wasserspiele 03.05.14